PANZERWELTEN-FORUM

Normale Version: Miranda die Meerkrabbe
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Leutz Smile

Wie ich euch in Kürze in einem anderen Thread beschreiben werde, habe ich ja nun auch ein kleines (Nano-)Meerwasserbecken. Zu diesem Zweck habe ich mir lebendes Gestein gekauft (mehr dazu, was das ist etc, gibts in dem schon angekündigten Thread).

In und an diesen Steinen hausen allerlei Tiere/Pflanzen, die man vorher nicht sehen kann.Leute wie ich (und auch Ollie und Moni^^) hoffen natürlich immer, das in dem Gestein eine Krabbe verborgen ist.

Tja und was soll ich sagen ... ICH HATTE GLÜCK!

Darf ich vorstellen:

*trommelwirbel*

Miranda die Meerkrabbe!

[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+16_05_2008+21-45-01+28.JPG]

Sie ist noch sehr klein, ca. 3-4mm groß, hat aber bereits einen markanten Körperbau, der echt rundlich ist und entfernt in Richtung Taschenkrebs denken lässt. Das Gestein soll aus Indonesien kommen, es kann also auch etwas ganz anderes sein ^^

Sie fiel mir auf, als sie beim umpacken des Lebendgesteins auf einem Stein herumkrabbelte. Schnell hatte ich sie separiert und ein paar Fotos von ihr gemacht. Leider sind sie allesamt etwas unscharf, durch die Vergrößerung.

Als meine älteste Tochter Adina (18) den kleinen Krabbler sah sagte sie spontan: "Das ist Miranda". Und jetzt hat die Krabbe also einen Namen Smile

Nachdem ich sie dann ins Becken gesetzt hatte, war ich mir nicht sicher ob und wann ich sie je wiedersehen würde. Aber bereits einen Tag später war es soweit:

Hier sitzt sie ganz klar erkennbar auf einem Stein:

[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+18_05_2008+13-18-03+1570.JPG]

Sehr Ihr sie?

Nein? Man muss schon ganz genau hingucken.

Ok, dann hier mal die Vergrößerung:


[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+18_05_2008+13-18-03+1571.JPG]

Auf diesem Stein (der bei Ebbe immer trockenfällt), sitzt sie häufig und ich hoffe sie in den nächsten Monaten aufwachsen zu sehen. Sie muss etwas aufpassen weil eine voll ausgewachsene spanische Felsenkrabbe (pachygrapsus marmoratus) mit ihr das Aquarium teilt.
Aber das kriegt sie schon hin Smile

Hier noch ein paar Fotos:
[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+16_05_2008+21-45-01+27.JPG]
[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+16_05_2008+21-45-01+25.JPG]
[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+16_05_2008+21-45-01+22.JPG]
Das ist ja irre!!!!

Also echt, je mehr ich von diesem Lebendgestein und Live-Sand hier
lese, desto mehr bin ich begeistert.
Ihr schafft es noch, daß ich hier über kurz oder lang auch so ein
Becken stehen habe!!!!

gruß
Alex
Hola Püffi Icon_wink

Schön, dass es also doch auch bei Dir positive Überraschungen im Lebendgestein gibt. Bei uns hat sich auch noch allerhand getan, habe endlich die Bilder letzten zwei Wochen bearbeiten und hochladen können. Icon_wink

Auf den ersten Blick sieht mir Dein Krabbler natürlich nach "Monods Rundkrabbe" ( http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/1...monodi.htm ) aus.
Du meinst sie heisst Miranda Monod ?

Passt doch gut Icon_wink

@Alex:
Pass auf, es ist stark infektiös *g*
Miranda gehts gut, sie wächst und gedeiht. Gestern habe ich herausgefunden, wo sie wohnt:

[Bild: Mirandas+Haust__r.JPG]

Das Loch im Stein ist ihr Zugang. Dahinter sitzt sie ganz sicher vor anderen Mitbewohnern Smile Auf jeden Fall, bis sie etwas größer ist
Ich WEIß, dass ich hier geantwortet hatte *grummel*

Püffi schrieb:Du meinst sie heisst Miranda Monod ?
Warum nicht *lächel*

Püffi schrieb:Das Loch im Stein ist ihr Zugang.
Da sehe ich irgendwie mehrere Löcher… Ich nehme zwar an, das in der Mitte, aber…

Aber BTW: Passiert denn sonst GAR NIX in Deinem Becken, schreib ma was!!! Fotos v.a. *g*
Doch Doch ^^

Ich habe diverse kleine Tiere mit Tentakeln, sowie ab und zu anderen Lebewesen (Korallen?) So richtig gute Fotos habe ich nicht. Aber das kommt noch. Ab und an sehe ich ca. 20 cm lange Würmer (?) in grau und braun. Aber die sind immer wieder zu schnell weg.

Mal schauen was ich so am WE noch erwische. Ist eh zu warm zum rausgehen^^
Miranda ist NICHT alleine Smile

Heute habe ich 2 weitere Krabben gesehen. Weiss, klein und in mIni Höhlen/Spalten lebend. Man sieht immer nur 1 Arm rausgucken, der mit seiner Schere nach Futter sucht. Die Scherenspitzen sind braun,alles andere ist weiss. Fotos sind alle nichts geworden. Aber .. das kommt noch^^

Dafür ist mir Miranda (oder ihre Schwester?) vor die Linse gekommen. Da Miranda sonst sehr standorttreu ist, habe ich mich gewundert sie so weit weg davon zu sehen. Deswegen die Vermutung das es noch eine zweite Krabbe dieser Art geben könnte.

Hier die Fotos von heute:[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+01_06_2008+08-59-50+1744.JPG]
[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+01_06_2008+09-00-14+1745.JPG]
[Bild: Miranda+die+Meerkrabbe+01_06_2008+09-00-18+1746.JPG]

Weitere Bilder vom Becken und seinen Bewohnern gibts hier
Echt klasse!
Noch mehr Überraschungskrabbis!!!
Also ist Lebendgestein ein wahres Überraschungspaket.
Echt interressant.
Ja das ist es Smile

Gestern habe ich definitiv Miranda und ihre Schwester beide gleichzeitig gesehen. Ich bin echt gespannt wie groß sie werden, wie sie dann aussehen und was sie alles so zerpflücken Icon_wink

Lebendgestein ist klasse!
Bekomme ich auch noch (Herbst)!:mrgreen
Um es vorwegzunehmen ... Miranda ist ein Mann!

Letztes Wochenende konnte ich ihn gut herausfangen. Ganz eindeutig ein Kerl^^

Hier die letzten Bilder:
Panzerbreite ca. 10mm, also immer noch recht klein

[Bild: Mirandus++16_11_2008+18-04-10.jpg]
[Bild: Mirandus++16_11_2008+18-04-34.jpg]
[Bild: Mirandus++16_11_2008+18-05-44.jpg]
Hossa Icon_wink

Püffi schrieb:Heute habe ich 2 weitere Krabben gesehen. Weiss, klein und in mIni Höhlen/Spalten lebend. Man sieht immer nur 1 Arm rausgucken, der mit seiner Schere nach Futter sucht. Die Scherenspitzen sind braun,alles andere ist weiss.
Ganz übersehen: Höchstwahrscheinlich eine Xanthidae (wenn das immer noch stimmt mit den braunen Scherenfingern).

Die aktuellen Bilder: Auf den ersten Blick würde ich in Richtung Grapsus (nee, die sind nicht so trapezoid) oder Pachygrapsus (Bedornung stimmt eher nicht) tippen (wobei soooo flach wie das ausschaut beinah Metopograpsus?)…
So so, da ist Miranda ein Männeken!
Ist aber auch egal. Toll finde ich, dass es der Krabbe sehr gut
zu gehen scheint und sie ihr Zuhause mag.
Bin mal gespannt wie groß diese Krabbe wohl wird.
Denn 1cm finde ich schon gar nicht mehr so klein. Allerdings wenn sie
später 10cm erreicht, ist 1cm natürlich sehr klein.:mrgreen

Sehr schön zu hören das es Miranda (Miran) gut geht.
Immer schön weiter pflegen.