PANZERWELTEN-FORUM

Normale Version: Geschlechtsmerkmale
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,ab wann sieht man denn bei einer Halloweenkrabbe Quad. ob es ein Männchen oder Weibchen ist? Ich dächte, ich hätte irgendwo einmal gelesen, dass das schwieriger ist und erst nach einer bestimmten Häutung zu erkennen ist?! Ich habe eine kleine Krabbe, Carpax etwa 2,5cm, die Scheren sind gleich groß, aber die Bauchklappe ist schmal,wie bei einem Männchen...
Könnt ihr mir helfen?
Danke und Gruß aus der Hauptstadt
Steffi
Nachtrag: Habe ja insgesamt 5 Halloweens 2m, 2w und 1?
Es ist mir aufgefallen, dass ein größeres Männchen 2 gleich große Scheren hat und ein größeres Weibchen unterschiedlich große, komisch oder? Auf jeden Fall sind sie ganz klar an den Bauchklappen zu unterscheiden, dachte immer,dass die Weibchen zwei kleine gleich große Scheren haben und die Männchen eher unterschiedlich große, wovon eine deutlich größer ist, das bestärkt natürlich meine Annahme,dass oben beschriebenes Tier ein Männchen ist....
Hallo Steffi Icon_wink

Nein, genau wissen wir das nicht für jede Art. Die Adulthäutung sollte zwischen der jetzigen Größe und ca. 3 (max. 4) cm kommen, aber das ist von Art zu Art variabel. Bei manchen Arten sieht man schon sehr früh, was es ist, bei manchen dauert es mehrere Jahre.

Auch haben nicht alle Arten differente Scheren. Soweit ich das gerade im Kopf habe, haben Gecarcinus quadratus generell keine vergrößerten Scherenarme, weder Männchen noch Weibchen.
Mal ergänzend...
wie Ollie schon schrieb, haben Gecarcinus an sich keine verschieden große Scheren, liegt bei den Scheren deines Weibchens eine Größendifferenz vor, so erklärt sich diese durch einen irgendwann erfolgten Gliedmaßenverlust und der darauf folgenden Reproduktions des fehlenden Gliemaßes (Schere also im Falle deines Weibchens). Je nach Alter des Tieres kann ein reproduziertes Gliedmaß nach mehreren Häutungen durchaus wieder die gleiche GRöße erhalten, wie die nicht verlorenene, gerade jedoch bei älterern Tieren bleibt oftmals ein Größenunterschied bestehen.

Zur Geschlechterunterscheidung bei deinen Tieren, nun an sich sieht man bei Gecarcinus schon sehr früh, um welches Geschlecht es sich handelt, sofern du also eine schmale Bauchklappe sehen kannst, so handelt es sich bei der von dir beschriebenen Panzergröße eindeutig um ein Männchen.
Hallo ihr zwei,

danke für die informativen Antworten!

Gruß Steffi