PANZERWELTEN-FORUM

Normale Version: Welche krabbenart ist das?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
So ich nerve micn zwar schon selbst so oft hab ich hier eine frage aber was solls Icon_mrgreen

Also habe gerade im internet ein tier gefunden das als Plathelphusae spec oder tanganjikasee krabbe angeboten wird. Sie sieht sehr interessant aus nur finde ich im netzt eigentlich gar nichts darüber weder haltungsanforderungen noch steckbriefe ect.

Ist es vielleicht eine andere art? Vielleicht wisst ihr ja mehr und ob es dazu infos gibt
Die seite lautet http://aquahandel.de/Wirbellose/Krabben/...-spec.html

Ich hoffe die darf ich hier posten?

Mfg patrick aus nrw
Klar darfst Du. Icon_wink Platythelphusa armata ist der richtige Name. Darunter findest Du schon eher etwas. Die Haltung ist ähnlich zu der der Malawiseekrabbe Potamonautes lirangensis, die auch im Tanganyikasee vorkommt, aber dort seltener ist. Während es im Malawisee nur die P. lirrangensis gibt, leben im Tanganyikasee neben P. armata und der Potamonaute auch noch mindestens ein Dutzend weiterer Platythelphusa-Arten.

P. armata wird zusammen mit den Cichliden von dort regelmäßig importiert, ist aber in der Tat nicht allzu verbreitet unter AQianern. Sehr zänkisch, soweit ich weiß.

Achso: Und für Fragen ist das Forum ja da! Icon_wink
(Monday, 12. May 2014, 12:13)BEASTIEPENDENT schrieb: [ -> ]Klar darfst Du. Icon_wink Platythelphusa armata ist der richtige Name. Darunter findest Du schon eher etwas. Die Haltung ist ähnlich zu der der Malawiseekrabbe Potamonautes lirangensis, die auch im Tanganyikasee vorkommt, aber dort seltener ist. Während es im Malawisee nur die P. lirrangensis gibt, leben im Tanganyikasee neben P. armata und der Potamonaute auch noch mindestens ein Dutzend weiterer Platythelphusa-Arten.

P. armata wird zusammen mit den Cichliden von dort regelmäßig importiert, ist aber in der Tat nicht allzu verbreitet unter AQianern. Sehr zänkisch, soweit ich weiß.

Achso: Und für Fragen ist das Forum ja da! Icon_wink

Da hat man schon wieder ein nächstes tier das
man sich holen möchte , vor dem krabbenvirus solltet ihr echt mal warnen Icon_mrgreen

Also als zänkisch dürfte die malawiseekrabbe ja auch gelten laut SB ,
Und laut diesem wäre ein landteil auch übertrieben .

Ps. Hattet/habt ihr eine der beiden arten und ein landteil wurde nicht angenommen?


Ja aber hab das gefühl viel zu oft was zu fragen Pfeif

Mfg patrick , nrw
Hallo Patrick,
wir halten hier seit Jahren Potamonautes lirrangensis – und ja, ab der Geschlechtsreife sind die durchaus auch zänkisch.
Ein Landteil, bzw. besser formuliert in diesem Fall eine Aufsitzmöglicht oberhalb der Wasseroberfläche wird vorrangig von tragenden Weibchen angenommen und auch benötigt. Ansonsten leben diese Krabben im/unter Wasser. Zeigen jedoch auch einen ausgeprägten Drang auszubrechen, insofern klettern sie bisweilen durchaus auch an Kabeln hoch, in die Absdeckung etc.

Lies dir doch mal den zugehörigen Artensteckbrief Potamonautes lirrangensis durch.
Hier findest du gebündelt sämtliche wichtigen Informationen zu dieser Krabbenart, deren Haltungsansprüchen, dem Verhalten usw.